Suche
Close this search box.
MD 50mm 2.0

50mm – alte aber lichtstarke Bokehriesen

Fotografie
von Tom
16. Februar 2023
  • Wir haben eine kleine Sammlung von historischen 50mm Schätzchen…

 in unserem Schränken. Vielleicht ist es ganz interessant zu schauen, wie sich diese nicht mehr ganz aktuellen Optiken im Vergleich an modernen Bildprozessoren schlagen. Wobei wir unseren  besonderen Schwerpunkt auf Lichtstärke größer gleich 2.0 gelegt haben. Der Brennweitenbereich beträgt zwischen 50mm und 58mm.

Falls Anregungen zur bevorstehenden Testreihe hast schreib uns (Manni  &Tom) mk@georesources.net und tom@ruhrlens.de

An dem Thema werden wir in den kommenden Wochen arbeiten und weiter an dieser Stelle berichten……..Bleib neugierig!

Objektiv-Übersicht

ObjektivHerstellerBrennweite (mm)Lichtstärke
SMC Pentax-M 50/1.4Asahi501.4
Canon Lens FD 55/1.2Canon551.2
Auto-Chinon Multi-Coated 50/1.4Chinon/Cosina?501.4
Carl Zeiss Ultron 50/1.8Carl Zeiss Jena501.8
Carl Zeiss Biotar 58/2Carl Zeiss Jena582.0
Carl Zeiss Biotar 58/2Carl Zeiss Jena582.0
Konica Hexanon AR 57/1,4Konica571.4
Leica Summicron 50/2.0 CanadaLeica502.0
Minolta MC-X Rokkor f/1.2 58mmMinolta581.2
Minolta MD Rokkor 50 f/1.2 50 mmMinolta501.2
Minolta MC Rokkor-PF 58/1.4Minolta581.4
Minolta AF 50/1.4Minolta501.4
Minolta MC-X Rokkor PF f/1.4 58mmMinolta581.4
Minolta MD 50 f/2.0 50 mmMinolta502.0
Pentax Super Takumar f/1.8 55mmPentax551.8
Petri CC auto 55/1.8Petri/Cosina?551.8
Porst Color Reflex MC Macro 55/1.7Porst/Chinon/Alpa/Tomioka?501.7
Porst Color Reflex MC Auto 55/1.4Porst/Chinon/Tomioka551.4
Porst Color Reflex MC Auto 55/1.2Porst/Tomioka?551.2
Rolleinar-MC 55/1,4Rollei/Voigtländer551.4
Helios 44-M 58/2Zenith582.0
Helios 44-M 58/2Zenith582.0
Sony SEL50f18fSony501.8
Auflistung von Normalobjektiven

Und was sagt ChatGPT zur Vorgehensweise ?

Fragestellung:

Wenn Sie 20 alte manuelle Objektive von unterschiedlichen Herstellern mit einer Brennweite von 50 mm haben und Aussagen zu den Eigenschaften dieser Objektive machen möchten, gibt es einige Schritte, die Sie unternehmen können, um die Ergebnisse zu dokumentieren.
  1. Verwenden Sie eine geeignete Kamera: Wählen Sie eine Kamera aus, die es Ihnen ermöglicht, manuelle Objektive zu verwenden. Eine Kamera mit hoher Auflösung und gutem Dynamikumfang ist von Vorteil, um die Unterschiede in der Schärfe und dem Bokeh der verschiedenen Objektive zu erkennen.
  2. Bestimmen Sie Ihre Testbedingungen: Es ist wichtig, dass Sie unter einheitlichen Bedingungen testen, um eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse sicherzustellen. Achten Sie darauf, dass die Lichtbedingungen, die Entfernung zum Motiv und die Kameraeinstellungen für jeden Testlauf gleich sind.
  3. Testen Sie die Objektive bei verschiedenen Blendenöffnungen: Um die Schärfe bei Offenblende und Schärfe abgeblendet zu bewerten, ist es wichtig, jedes Objektiv bei verschiedenen Blendenöffnungen zu testen. Beachten Sie, dass jedes Objektiv möglicherweise eine optimale Blendenöffnung hat, bei der es am schärfsten ist.
  4. Bewerten Sie das Bokeh: Das Bokeh ist ein wichtiger Faktor für die Ästhetik eines Objektivs. Fotografieren Sie das gleiche Motiv mit jedem Objektiv bei einer großen Blendenöffnung und bewerten Sie das Bokeh.
  5. Bewerten Sie die Qualität der Blendensterne: Einige Objektive erzeugen besonders schöne Blendensterne. Fotografieren Sie eine Lichtquelle bei verschiedenen Blendenöffnungen, um die Qualität der Blendensterne jedes Objektivs zu bewerten.
  6. Dokumentieren Sie Ihre Ergebnisse: Halten Sie alle Ihre Ergebnisse fest und dokumentieren Sie sie. Verwenden Sie Bilder und Beschreibungen, um die Eigenschaften jedes Objektivs hervorzuheben.
  7. Ziehen Sie Schlussfolgerungen: Vergleichen Sie die Ergebnisse jedes Objektivs und ziehen Sie Schlussfolgerungen hinsichtlich der Schärfe, des Bokehs und der Qualität der Blendensterne. Identifizieren Sie die Stärken und Schwächen jedes Objektivs und geben Sie Empfehlungen ab, welches Objektiv für bestimmte Arten von Fotografie am besten geeignet ist.

Insgesamt bietet das Testen und Vergleichen von 20 alten manuellen Objektiven eine großartige Möglichkeit, um die Unterschiede zwischen den einzelnen Objektiven zu entdecken und zu dokumentieren. Mit den richtigen Testbedingungen und Dokumentationstechniken können Sie wertvolle Informationen liefern, die anderen Fotografen helfen können, die besten Objektive für ihre Bedürfnisse auszuwählen.