Suche
Close this search box.

One location – multiple lenses! Ein Spiel mit der Vielfalt der Bildgestaltung

Fotografie
von Tom
15. April 2024

Alte, historische Industrielandschaften bieten vielfältige Fotomotive. Das Gelände der ehemaligen Steinkohlenzeche Ewald  mit anschließender renaturierter rd. 100m hohen Haldenlandschaft (Halde Hoheward) in Herten ist eines meiner beliebten Fotolocations, weil ich dort je nach Lichtsituation und Objektivtyp viele kreative Gestaltungsmöglichkeiten vorfinde.

Lichtstimmung und Atmosphäre

Ein wesentlicher Faktor, der die Wirkung eines Fotos beeinflusst, ist die Lichtstimmung. Von der goldenen bis zur blauen Stunde kann sich die Atmosphäre einer Szene dramatisch verändern. Mit einem Weitwinkelobjektiv können wir die Weite des Horizonts einfangen und die ganze Pracht des Sonnenuntergangs zeigen. Ein Teleobjektiv hingegen kann die Details im warmen Abendlicht betonen und eine intime Atmosphäre schaffen.

Brennweite und Perspektive

Die Wahl der Brennweite beeinflusst maßgeblich die Perspektive und den Bildausschnitt. Ein Weitwinkelobjektiv eignet sich hervorragend, um eine Landschaft in ihrer ganzen Weite darzustellen. Mit einem Makroobjektiv können wir uns hingegen auf die feinsten Details einer Blume konzentrieren und eine völlig neue Perspektive entdecken. Jede Brennweite eröffnet eine einzigartige Sichtweise auf die Welt um uns herum.

Wahl des Motivs und kreative Komposition

Ein und dieselbe Location kann je nach gewähltem Standort vollkommen unterschiedlich wirken. Ein Architekturfotograf konzentriert sich auf Linien und Formen, während ein Naturfotograf die Schönheit der umgebenden Landschaft einfängt. Mit einem Fischaugenobjektiv können wir die Welt um uns herum verzerren und surreal wirken lassen, während ein Tilt-Shift-Objektiv uns erlaubt, mit der Schärfentiefe zu spielen und die Aufmerksamkeit gezielt auf bestimmte Bereiche zu lenken.

Weitere kreative Faktoren

Neben Lichtstimmung, Brennweite und Motivwahl gibt es noch viele weitere Faktoren, die die Bildgestaltung beeinflussen können. Die Wahl der Blende bestimmt die Schärfentiefe und damit den Fokus innerhalb des Bildes. Die Verwendung von Filtern kann Effekte wie Langzeitbelichtungen oder Farbveränderungen erzeugen. Selbst die Wahl zwischen Schwarz-Weiß- und Farbfotografie kann die Stimmung eines Bildes grundlegend verändern.

In der Fotografie gibt es keine Grenzen für die Kreativität. Jedes Objektiv, jede Einstellung und jeder Moment bietet die Möglichkeit, eine einzigartige Geschichte zu erzählen. Indem wir dieselbe Location mit verschiedenen Linsen betrachten, können wir die Vielfalt der Welt um uns herum vollständig erfassen und uns gleichzeitig als Fotografen weiterentwickeln. One Location – Multiple Lenses: Ein Spiel mit der Vielfalt der Bildgestaltung ist nicht nur eine technische Übung, sondern eine kreative Reise, die uns neue Horizonte eröffnet und unsere Fähigkeiten als Bildgestalter herausfordert.

Zusammenfassung

  • Die Wahl des richtigen Objektivs ermöglicht es, eine Location auf vielfältige Weise einzufangen.
  • Lichtstimmung (Tageszeit!) und Atmosphäre spielen eine entscheidende Rolle für die Wirkung eines Fotos.
  • Die Brennweite beeinflusst die Perspektive und den Bildausschnitt, jedes Objektiv bietet eine einzigartige Sichtweise.
  • Die Wahl des Motivs und die kreative Komposition bestimmen maßgeblich die Wirkung des Bildes.
  • Weitere Faktoren wie Blende, Filter und Farbgebung können die Bildgestaltung zusätzlich beeinflussen.
  • Die Fotografie ist eine endlose Reise der Kreativität, die es ermöglicht, die Welt um uns herum auf einzigartige Weise zu erfassen und zu interpretieren.

Ein paar Beispiele, die z. T. das gleiche Motiv in unterschiedlichen Lichtstimmungen und Szenarien zeigen.