Raum - Schiff

Haldentour die Erste

Fotografie
von Tom
31. Mai 2021

Mit dem Rad zum Tetraeder

kann man die Halde hinauffahren, wenn man das ganze Fotoequipment nicht schleppen möchte! Ja, klar! Mit dem E-Bike geht’s noch etwas leichter ;-). Ein blauer Himmel, die Sonne steht noch ausreichend hoch. Das Licht ist „hart“. Ich entscheide mich für Schwarzweißfotos. Bis zum Sonnenuntergang sind es noch gute zwei Stunden hin und ich habe dieses Mal keine Lust zu warten. So sind diese Fotos entstanden mit folgenden Objektiven. Drei Weitwinkellinsen und ein Telezoom hatte ich in den Koffer gepackt.

Weitwinkel
  • Voigtländer 15mm Super Wide Heliar, 4.5
  • Tamron 24mm, 2.8
  • Tamron 14 – 24mm, 2.8
Telezoom
  • Tamron 28 – 200mm, 2.8-5.6

Als Kind des Ruhrgebietes sind Halden für mich Begleiter des täglichen Seins. Inzwischen sind viele dieser Landschaftsbauwerke Orte der aktiven Freizeitgestaltung geworden. Grund genug sich dieser Landschaft auf fotografisch zu nähern. ich habe im Laufe dieses Jahres noch mehrere fotografische Haldentouren geplant.

 

Welches Bild ist gefälliger oder klarer?

Gefälliger ist wohl das farbige Bild. Die in Grautöne umgewandelten Farben lassen den Betrachter sich stärker auf Licht und Schatten konzentrieren. Auch wirken schwarz-weiße Bilder wie aus einer vergangenen Zeit…. Entscheide selbst 😉 

Before After Bike im Gegenlicht (farbig)Rad unter dem Tetraeder

kleine Galerie

schwarz & weiß

Raum - Schiff
Raum - Schiff
Rad unter dem Tetraeder
Rad unter dem Tetraeder

Formen wirken in S&W zeitlos und direkt. Sie scheinen den Betrachter viel direkter durch das Bild zu führen

Fest im Griff
Fest im Griff